Doppelt Rabatt für die SMX 2017 in München nur noch bis 28. Oktober

UPDATE: Auch 2018 sind wir wieder Blogpartner der SMX, und deswegen gibt es hier wieder den 15% Rabattcode: https://www.netzgefaehrten.de/smx-2018-rabattcode/


Am 28. Oktober enden die „Super Frühbucherpreise“ für die SMX München 2017 Tickets. Und das Beste: Auf den Super Frühbucherrabatt gibt es mit unserem Partner-Rabatt-Code SEONATIVESMX nochmals 15% Rabatt obendrauf. Somit sind je nach Ticket bis zu 49% Rabatt auf den Normalpreis möglich.

Einfach hier http://smxmuenchen.de/anmelden/ das entsprechende Ticket auswählen und im Kaufprozess unseren Rabattcode ins entsprechende Feld eintragen.

Der Rabattcode SEONATIVESMX gilt für den kompletten Vorverkauf der Tickets, also auch noch nach den Frühbucherphasen.

Infografik: Google Algorithmus Updates 2011 – 2015 / 2 Poster zu gewinnen

AusGoogle Updates 2011 - 2015sehen und Algorithmus der Google-Suche haben sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Dem Suchmaschinen-Marktführer wurde zuletzt in der Internet Word eine zunehmende „Janusköpfigkeit“ bescheinigt. Gemeint ist, dass aus der Suchmaschine immer mehr eine Findmaschine wird, die die erwünschten Ergebnisse direkt – beispielsweise in Form eines Knowledge Graphs – anzeigt, ohne, dass die Seite der Informationsquelle aufgerufen werden muss. Dennoch bleibt Webseitenbetreibern keine andere Wahl, als sich den Regeln der Suchmaschine zu beugen, bei einem Marktanteil von 94,88 % (2014, Deutschland).

Bereits vor zwei Jahren haben wir in einem Blogartikel eine Infografik veröffentlicht, die die Entwicklung der Suchmaschine als Fahrt ins Grüne darstellt. Damals eher zweckmäßig begründet verläuft dabei die Reiseroute nicht gerade, sondern in Schlangenlinien. Bei unserer Neufassung der Grafik zeigt sich, dass die Entwicklung von Google Search in einigen Punkten nicht unbedigt geradlinig verlaufen ist…

Beispiele: Wurden die Suchergebnisse vor Juni 2014 durch Autorenbilder und –kennzeichnung bedeutend hervorgehoben, verschwand zu diesem Zeitpunkt das Autorenbild, einen Monat später auch die Kennzeichnung wieder. 2011 wurde die rechte Bildschimhälfte für Previews der ausgewählten Webseite genutzt, folgte ab Mitte 2012 der Knowledge Graph, der Suchergebnisse aus verschiedenen Quellen bereits inhaltlich aufbereitet darstellte, ohne die Informationsquelle öffnen zu müssen.

Unsere neueste Fassung der Grafik zeigt die prägnanten Entwicklungen der Google-Suche von 2011 bis zum Jahreswechsel 2015, und natürlich wird der Pfad vom Google-Zoo, bestehend aus Pandas, Pinguinen, Kolibris und Tauben gesäumt. Wir wünschen viel Spaß mit unserer Infografik.

2 mal verlosen wir unsere Infografik übrigens als Poster im A0-Format.
Um an der Verlosung teilzunehmen, einfach die folgende Frage beantworten und als Kommentar posten:

Was war für Sie persönlich die bedeutendste Änderung bei Google Search zwischen 2011 und 2015? Angabe einer korrekten E-Mail-Adresse (wird nicht angezeigt) dabei nicht vergessen, damit wir die Gewinner benachrichtigen können. Teilnahmeschluss ist der 27.02.2015.