Paginierung und SEO

Was ist Paginierung (englisch: Pagination) eigentlich?

In Zusammenhang mit Webseiten und Suchmaschinenoptimierung wird der Begriff Paginierung für Inhalte verwendet, die nicht komplett auf einer Seite dargestellt werden. Beispiele finden sich bei

  • Produktauflistungen / Kategorieseiten in Onlineshops
  • Weblogs
  • Suchergebnislisten
  • oder lange Nachrichtenbeiträgen auf den Websites von Zeitungen.

Core Web Vitals von Google: Das gibt es ab Juni 2021 (nicht nur für SEO) zu beachten

Die Ranking-Signale der Core Web Vitals werden nun nicht mehr, wie zunächst geplant, ab Mai 2021 ausgerollt, sondern ab Mitte Juni 2021. Google scheint erkannt zu haben, dass zu viele Webseiten den Anforderungen des Page-Experience-Updates noch nicht genügen. Zudem gab der Konzern vor Kurzem bekannt, dass die neuen Ranking-Signale erst gegen Ende August von den Systemen vollständig berücksichtigt werden. Webseitenbetreiber haben bis dahin also eine allerletzte Schonfrist. Wie stark sich dieses Kriterium der User Experience auf die Rankings auswirkt, bleibt zum aktuellen Stand allerdings weiterhin offen. “Ihr könnt euch das wie ein Gewürz vorstellen, das man einem Gericht erst nach und nach beim Kochen hinzugibt. Statt alles auf einmal unterzurühren, nutzen wir diesen Zeitraum, um den „Geschmack“ allmählich anzupassen.”, so Google in einem Post.

Mit den Core Web Vitals gibt es für SEOs nun eine weitere Aufgabe in der OnPage Optimierung. Wir zeigen, welche Kennzahlen Seitenbetreiber jetzt evaluieren müssen und welche Auswirkungen diese auf Ranking und SEO haben. 

Was sind Core Web Vitals?

OffPage SEO: Mit unserer Analyse klappt die OffPage Optimierung

Die richtigen Keywords, optimierte Bilder, ein guter PageSpeed – und trotzdem lässt das Ranking zu wünschen übrig. Webseitenbetreiber können zwar viel Zeit und Arbeit in die OnPage-Optimierung stecken. Das reicht in der Regel allein jedoch nicht aus, um auf Googles vorderen Plätzen zu landen. Denn: Zu einer nachhaltigen SEO-Strategie gehört neben einer OnPage-Optimierung auch eine umfassende OffPage-Optimierung.

Wir zeigen, was ein professionelles OffPage SEO ausmacht und worauf Seitenbetreiber achten müssen, um langfristig ein gutes Ranking zu erreichen.

Was ist Offpage-Optimierung?

Backlinks von Webseiten: Was es 2021 zu beachten gilt

Links zwischen Websites sind ein wichtiger Bestandteil des Algorithmus, der die Position eines Suchergebnisses bei Google bestimmt. Dabei sind längst nicht alle Backlinks dazu geeignet, das Rankingergebnis positiv zu beeinflussen. In diesem Beitrag zeigen wir, welche Links gut geeignet sind – und wie sich weniger geeignete mit einem Backlink-Audit identifizieren und optimieren lassen.

Definition: Was sind Backlinks?

Backlinks, auch Rückverweise oder Inbound Links sind Links, die von einer linkgebenden Webseite auf eine linkempfangende Webseite verweisen.

Eine hohe Anzahl eingehender Inbound Links kann Suchmaschinen wie Google Hinweise auf die Vertrauenswürdigkeit und Popularität einer Website geben. Gleichzeitig wurden in der Vergangenheit zuhauf Backlinks von wenig vertrauensbildenden Websites gekauft, um das Ranking einer Website künstlich zu beeinflussen. Linkaufbau kann so zwar betrieben werden – ist aber teils schädlich für die eigene und die andere Website!

Eine hohe Anzahl von Backlinks allein sagt also noch nichts darüber aus, ob sie das Ranking in Google positiv beeinflussen.

Backlink-Qualität

SEO für Ärzte – So werden Praxen im Netz gefunden

Online-Marketing und insbesondere SEO sind mittlerweile auch in der Medizin weit verbreitet. Egal ob Praxis oder Klinik – immer mehr Ärzte vertrauen für die Gewinnung neuer Patienten dem Internet und in Sachen SEO häufig auch einer professionellen Agentur. Denn ohne Suchmaschinenoptimierung und ein ansprechendes Webdesign können auch Ärzte heutzutage kaum noch Patienten mit ihrer Praxis-Homepage überzeugen. Die wichtigsten SEO-Maßnahmen sind hier eindeutig die Onpage-Optimierung durch relevante Inhalte sowie lokale Suchmaschinenoptimierung und die technische Verbesserung von Ladezeit und Crawlbarkeit. Mit den folgenden 8 SEO-Tipps finden potentielle Patienten die Webseite Deiner Praxis in der Google-Suche garantiert:

#1 Unique Content – auch für Ärzte ein Muss

Die Inhalte Deiner Praxis-Homepage sind Dein wichtigstes Argument. Recherchiere zunächst mittels einer Keyword Analyse, nach welchen Informationen ein neuer Patient suchen würde. Stimme Deinen SEO-Content auf die Bedürfnisse Deiner Zielgruppe sowie die Leistungen Deiner Arztpraxis ab. Hier die wichtigsten SEO-Aspekte: