Canonical Tag – Verständlich erklärt und sein Nutzen für SEO

Canonical Tags (auch: kanonische URL oder kanonischer Link) stellen eine hilfreiche Unterstützung bei Duplicate Content (also doppelten Inhalten) dar. Der entsteht zum Beispiel schnell, wenn Sie einen Online-Shop besitzen oder Ihre Website über mehrere Eingabemöglichkeiten erreichbar ist. Durch die korrekte Verwendung von Canonical Tags signalisieren Sie Google, wie mit den Inhalten umzugehen ist – womit Sie Ihr SEO beträchtlich verbessern. Aber Vorsicht: Falsch angewandt können sich Canonical Tags negativ auf Ihr Ranking auswirken.

Wir zeigen Ihnen im folgenden Artikel, wie Sie Canonical-Tags richtig setzen, was Sie dafür tun müssen und wie Sie beliebte Fehler vermeiden.

Google Helpful Content Update nun auch für deutsche Seiten ausgerollt

Seit dem 5. Dezember hat Google sein umfassendes Helpful Content Update für alle Sprachen gestartet. Dabei geht es in erster Linie darum, authentischen und hilfreichen Content bei der Google-Suche zu fördern. Hochwertige Webseiten sollen schneller gefunden und Inhalte mit niedrigerer Qualität herabgestuft werden. Das Google Helpful Content Update für die englische Sprache begann bereits im August dieses Jahres.

Was bedeutet das Google Helpful Content Update für deutsche Webseiten?

Robots.txt: Alles was Sie wissen müssen

Die optimierte Robots.txt-Datei wird in der Suchmaschinenoptimierung trotz ihrer Bedeutung häufig noch unterschützt. Wir haben im Beitrag zusammengefasst, welche Bestandteile unverzichtbar sind und warum die Robots.txt Datei immer individuell pro Webprojekt konfiguriert werden sollte.

SEO für Fotografen: Warum sich Suchmaschinenoptimierung für Fotografen lohnt

Die Zeiten, dass sich Fotostudios mit Laufkundschaft und Mund-zu-Mundpropaganda allein über Wasser halten konnten, sind nahezu vorbei. Um wettbewerbsfähig zu sein, ist ein Internetauftritt nicht nur unverzichtbar. Er ist auch die Grundlage, aufgrund der sich interessierte Kunden vorab ein gutes Bild vom Fotografen, seinen Fähigkeiten und Schwerpunkten zu machen. In Zeiten des großen digitalen Wettbewerbs ist SEO für Fotografen daher unverzichtbar.

Eine gute Internetpräsenz ist das eine – und damit auch gefunden zu werden, ist das andere. Für Fotografen besonders herausfordern: Oft besteht das Portfolio nahezu ausschließlich aus exzellenten Fotos – und kaum Text. Dabei bevorzugt Google doch vor allem themenrelevante Texte. Korrekt?

Wir zeigen in diesem kurzen Leitfaden, wie Suchmaschinenoptimierung für Fotografen wirksam eingesetzt wird.

Die 9 wichtigsten SEO-Trends 2023

Auch wenn sich die Basics für SEO über die Jahre gar nicht so stark verändert haben, verfeinern sich dennoch die Details. Durch neue Algorithmen, Technologien und Features wachsen die Herausforderungen für effizientes SEO weiterhin. Was es für 2023 dabei alles zu beachten gilt, haben wir hier umrissen.

Künstliche Intelligenz – ChatGPT

Seit Ende 2022 erleben KI-Tools einen enormen Aufwind. Vor allem ChatGPT ist derzeit in aller Munde. Die Künstliche Intelligenz beantwortet Fragen aller Art – und das mit einer erstaunlichen Präzision. Oftmals sind die von ChatGPT gelieferten Ergebnisse kaum von Texten zu unterscheiden, die von Menschenhand geschrieben wurden. Eine Schule in New York hat die Software in ihrem eigenen Netzwerk und den angeschlossenen Geräten bereits verboten, weil die KI-generierten Texte so natürlich wirken und dadurch leicht zur Manipulation verwendet werden können. Sollte man ChatGPT für die eigenen Website-Texte also verwenden?